FAQ

Woher kommt das Fleisch für Helga Wurst?

Das Fleisch kommt von kleinen bäuerlichen Familienbetrieben im Allgäu, mit denen wir teilweise schon seit Jahrzehnten zusammenarbeiten. Die Transportwege zu unserem eigenen Schlachthaus betragen höchstens 30 Minuten.

Wie werden die Tiere gehalten?

Rind und Lamm werden bei unseren Bauern in einer Kombination aus Stall- und Weidehaltung gehalten – die Kälber stehen in kombinierter Mutterkuhhaltung und Gruppenaufzucht. Den Schweinen steht ausreichend Stroh als Bodenbelag und zum Wühlen zur Verfügung. Unsere Landwirte füttern fast ausschließlich hofeigenes Futter, selbstverständlich Gentechnikfrei und ohne Antibiotikazusatz.

Was ist der Unterschied zum Fleisch vom Metzger?

Leider ist es so, dass nicht jeder Metzger noch selbst schlachtet oder mit Bauern aus der Region arbeiten. Stattdessen lassen sie sich Schlachtkörper liefern, die sie dann verarbeiten. Woher diese Schlachtkörper kommen, ist nicht immer ganz klar. Diese können im Zweifelsfall auch aus der Massentierhaltung kommen. Wir wissen zu 100% wo das Fleisch herkommt: Von bäuerlichen Kleinbetrieben rund um Bucheloe, bei denen wir uns sicher sein können, dass diese auf das Tierwohl achten und die Transportwege sehr kurz sind.

Was soll „Qualitätsfleisch“ bedeuten?

Qualitätsfleisch bedeutet, dass das Fleisch von regionalen Familienbetrieben im Allgäu kommt und ausschließlich aus Fleisch und Gewürzen besteht. Wir verzichten auf den Zusatz von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und allen anderen Dingen, die einfach nicht in die Wurst gehören. Wir können die Herkunft des Fleisches nahtlos zurückverfolgen und somit sicherstellen, dass wir euch mit 100% Qualitätsfleisch beliefern.

Wie lange sind die Würstchen haltbar?

Die Würstchen sind 25 Tage bei 7 Grad Celsius haltbar. Tiefgefroren bei mindestens -18 °C  könnt ihr die Würstchen bis zu einem Jahr aufbewahren.

Wie wird die Wurst geliefert?

Die Pakete werden mit DHL in einem Isolierkarton aus Styropor mit zusätzlichem Kühl-Gel-Akku geliefert.

Warum ist der Versand so teuer?

Wir möchten, dass eure Helga Wurst Bestellung so schnell und so frisch wie möglich bei euch ankommt. Der Versand beeinhaltet die Thermobox, den Kühlakku und die Frachtkosten sowie eine extra schnelle Lieferung. Dies ist der normale Preis für die Lieferung verderblicher Ware.

Was passiert, wenn ich die Lieferung nicht annehmen konnte?

kein Problem – dafür versenden wir in dickwandigen Thermoboxen die auch einen Transport von 72 Stunden ohne Einschränkung überstehen. Wenn ihr die Lieferung nicht annehmen konntet, informiert euch der Zusteller über die nächsten Schritte.

Weshalb kommt die Lieferung in einer großen Box aus Styropor?

Im täglichen Gebrauch hat sich diese Kombination aus Styropor und Kartonage als beste Wahl herausgestellt. Sollte die Entwicklung der Natur-Frische-Transportkartons weiter voranschreiten und ähnliche Frischeeigenschaften nachweisen, werden wir selbstverständlich auf Naturmaterial umstellen. In der Zwischenzeit haben wir euch auch einige Tipps zusammengestellt, wie ihr die Boxen nach der Lieferung sinnvoll nutzen könnt. Schaut mal auf unserer Facebook-Seite vorbei 🙂